Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Lange Vorgeschichte

Herbert Haumtratz, Pasunna 2, 7027 Castiel | 10. Mai 2021

Das Scheitern des Mobilitätskonzeptes für Liechtenstein geht schon in die 70er-Jahre zurück. Im Mobilitätskonzept – damals wurde das Verkehrskonzept 1975 genannt – warunter anderem vorgesehen, die Verbindung Feldkirch-Buchs – in Etappen und Varianten – zweigleisig auszubauen. In Schaan war eine unterirdische Linienführung geplant, an der sich das Fürstentum Liechtenstein finanziell – mit ca. 15 Millionen Franken – hätte beteiligen sollen. Da das «schwarze» Vorarlberg kein Interesse hatte, dass sich die «rote» ÖBB «breitmacht», wurde nichts umgesetzt. Lediglich in den 90er-Jahren wurde die Vorarlbergbahn teilweise – von Bludenz bis Bregenz – zweigleisig ausgebaut und die Autobahn A 14 ist zu einem Dauerstauproblem geworden.

Herbert Haumtratz,
Pasunna 2, 7027 Castiel

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung