Volksblatt Werbung
Leserbrief

Gratulation zum Mut des Gemeinderats

Herbert Werle, Am Irkales 7, Vaduz | 3. Mai 2021

Dem Schaaner Gemeinderat ist für seinen Mut zu Tempo 30 in Wohnquartieren zu gratulieren. Er führte zu mehr Lebensqualität und Sicherheit für die Bewohner und ist ökologisch wie auch ökonomisch sinnvoll. Weniger Lärm, weniger Unfälle, weniger Kurzstreckenraser. Tempo 50 in Wohnquartieren ist heute nicht mehr vertretbar, da mit dieser Limite eine Minderheit, die mit überhöhter Geschwindigkeit durch Wohnquartiere fährt, ein Sicherheitsrisiko darstellt. Dass es der Entscheid des Schaaner Gemeinderates für Tempo 30 auf Gemeindestrassen schwer hat, ist nicht verwunderlich. In Liechtenstein haben wir in Europa die grösste Dichte an Autos und Pferdestärken pro zugelassenem Auto, auf die Einwohnerzahl hochgerechnet. Wir sollten den Mut zu neuem ökologischen und zukunftsoriertem Denken bezüglich Energieeffizienz, Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Sicherheit haben und veraltetes Denken über Bord werfen. Der Entscheid für Tempo 30 des Schaaner Gemeinderates in Wohquartieren geht in diese Richtung. Es ist zu hoffen, dass die Mehrheit der Stimmbürger ihm bei einem eventuellen Referendum folgt.

Herbert Werle, Am Irkales 7, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter