Volksblatt Werbung
Leserbrief

Tempo 30 in Schaan?

Willi Frommelt, Im Gafos 23, Schaan | 17. April 2021

Der Gemeinderat hat am 31. März 2021 beschlossen, auf den Schaaner Gemeindestrassen flächendeckend Tempo 30 einzuführen. Für die begleitenden Verkehrsmassnahmen hat er einen Kredit von 580 000 Franken bewilligt.
Ich bin fast täglich zu Fuss und mit dem Fahrrad in Schaan unterwegs und frage mich, ob ein solches Geschwindigkeitsregime nötig, zweck- und verhältnismässig ist. In den Quartieren funktioniert der Verkehr meines Erachtens gut. Es sind ­bereits mehr als genug verkehrs­beruhigende bauliche Massnahmen für die Sicherheit vorhanden, wobei allerdings einige alles andere als fahrradfreundlich sind. So erzeugen Schwellen und Trottoirkanten teils massive Schläge auf Körper und Rad.
In der heutigen Zeit muss die Bevölkerung mit immer mehr Einschränkungen leben. Dass sich der Gemeinderat bei der Einführung von Tempo 30 auf sämtlichen Schaaner Gemeindestrassen nur auf eine unverbindliche Befragung abstützt, hat mich enttäuscht. Ein Eingriff von dieser Tragweite sollte unbedingt dem Stimmvolk vorgelegt werden. Der Gemeinderat hat dies von sich aus leider nicht gemacht. Daher überrascht es mich nicht, dass diese Vorgehensweise zu einem Referendum führt.

Willi Frommelt,
Im Gafos 23, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter