Leserbrief

Praktisch inkorrekt

Sigi Scherrer, Landstrasse 79, Vaduz | 24. März 2021

Während wir seit Jahren von linken Kreisen zu politischer Korrektheit angehalten werden, fördern sie derzeit eine Entwicklung, die in einer Apartheid zu enden droht. Denn mit Forderungen nach noch rigoroserem Kampf gegen eines von sieben humanen Coronaviren wird der Druck auf jene Zeitgenoss/-innen, die über ihren eigenen Körper gerne selber verfügen würden und sich das umstrittene mRNA-Vakzine nicht spritzen lassen wollen, immer stärker. Neben dem «Blick» («Wegen Impfgegnern droht im Sommer weitere Coronawelle», 21. März, online) ist jetzt auch die «NZZ» mit am Drücker: «Warum die Impfgegner zur Belastung werden (S. 1) … Bleibt die Frage, wie die Gesellschaft mit den Impfverweigerern umgehen wird. Vieles deutet darauf hin, dass diese mit Einschränkungen werden leben müssen.» (NZZaS vom 21. März, Seite 1 und 10) Ob dies politisch korrekt ist, sei dahingestellt, praktisch jedenfalls ist es eindeutig inkorrekt.

Sigi Scherrer, Landstrasse 79, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung