Leserbrief

Impfstoff

Wolfgang Leo Krenn, Vorarlbergstrasse 45, Schaanwald | 28. Januar 2021

Ja, wenn vorab Gesundheitsminister und Regierung nicht solange gezögert hätten und sich als eigener, selbstständiger Staat nicht an der Schweiz orientiert, sondern für unsere nur 39 000 Einwohner geschaut hätten, hätten wir schon längst die notwendigen Dosierungen erhalten. Aber es ist bequemer im Nachhinein zu sagen: «Es liegt nicht an uns, sondern an XY.» Solche Fehlleistungen sollten in unserem kleinen übersichtlichen Land nicht passieren.

Wolfgang Leo Krenn, Vorarlbergstrasse 45, Schaanwald

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter