Leserbrief

Zum SOL-Livestream

Katja Ladwig, Stadel 13, Balzers | 11. Januar 2021

Ich bin sprachlos und verärgert. Im Dezember hatte ich zuversichtlich zwei Sitzplatzkarten für das Konzert am 20. Januar in Schaan bestellt. Ich wollte mal was Neues ausprobieren und auch die Branche unterstützen, da mir bewusst ist, dass es Künstler im Moment sehr schwer haben. Nun wurden diese Tickets einfach in Livestream-Karten umgewandelt. Ich gehe davon aus, dass das dem SOL Mitte Dezember schon bekannt war. Dann hätte ich nicht zwei Tickets für insgesamt 100 Franken für einen Haushalt gekauft. Ein Entgegenkommen seitens des SOL wurde verneint. Ich bin wirklich enttäuscht. Anmerkung: Am Sonntag wurde diese Information auf ticketmaster.ch angepasst. Sprich, dass es sich um einen Live-stream handelt. Ich bin leider sehr verärgert und das SOL hat auf Anfrage eine Kulanz verneint. Ich finde es wirklich eine Frechheit. Bisher ist mir sowas mit erworbenen Tickets noch nicht passiert und auch bei anderen Veranstaltungen im In- und Ausland habe ich sowas noch nie erlebt, es wurde immer entweder verschoben oder man hatte die Wahl, die Karten zurückzugeben. Hier aber wird mir nicht einmal das zweite Ticket rückerstattet.Viele Grüsse:

Katja Ladwig, Stadel 13, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter