Volksblatt Werbung
Leserbrief

Diversifizierung als Riskovorsorge

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen | 31. Dezember 2020

Ja, nun ist es raus, selbst aus dem Fürstenhaus kommt nun eine Impfempfehlung, zwar kein Imperativ aber ein Konjunktiv ist es schon mal geworden. Ich frage mich nur, warum diversifizieren wir in unserem Wertschriftendepot durch Käufe verschiedenartiger Finanzprodukte, damit kein Totalausfall droht, aber bei der Gesundheitsvorsorge sollen wir auf einen einzigen Impfstoff vertrauen?
Da bin ich einmal gespannt, ob Diversifizierung hier nicht die bessere Wahl wäre, also der Einsatz verschiedener Impfstoffe? Die grossen Häupter der Welt, wie Trump, Macron, Johnson und Spahn vermittelten uns ihre Infizierung, damit müssen sie das Restrisiko eines Impfschadens gar nicht erst eingehen ... von vorn geführt wäre
aber vertrauensvoller gewesen ...

Jens Ockert, Landstrasse 340, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung