Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Entscheid basiert auf detaillierten und umfangreichen Abklärungen und Fakten

FBP-Fraktion im Gemeinderat Vaduz | 21. November 2020

Im Artikel des «Liechtensteiner Vaterlands» vom 19. November 2020 unter dem Titel «Vorstösse für Mühle-Erhalt gescheitert» findet Anita Mathis-Frommelt «(…) es unglaublich, dass mir die Gemeinde kein Stück weit entge- genkommen will und überhaupt keine Einsicht zeigt».
Wir als FBP-Gemeinderatsfraktion von Vaduz finden es schade, dass Anita Mathis-Frommelt der Gemeinde fehlendes Entgegenkommen und mangelnde Einsicht vorwirft, nachdem der Gemeinderat einen Entscheid getroffen hat, der auf umfangreichen, detaillierten Abklärungen und Fakten sowie intensiven Diskussionen basiert.
Die im Rahmen des von Anita Mathis-Frommelt ergriffenen Referendums eingegangenen Unterschriften für den Erhalt der Mühle entsprechen lediglich 16 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger unserer Gemeinde. Daraus schliessen wir, dass die grosse Mehrheit den Gemeinderatsentscheid vom August zum Abbruch der Mühle unterstützt oder sich nicht für das Thema interessiert. Dass jene, denen der Erhalt der Mühle ein persönliches Anliegen war, nun zum Teil schwer enttäuscht sind, verstehen wir. Wir zählen aber auch auf Verständnis und Akzeptanz des auf demokratischem Weg zustandegekommenen und nach gewissenhafter Prüfung getroffenen Entscheides.

FBP-Fraktion im Gemeinderat Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung