Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Sägaweiher

Maria Lehmann und Edelgard Schurte, uf der Säga, Tresa | 30. Oktober 2020

Am 14. Oktober 2020 fand eine sehr gute Projektinformation vor Ort statt.
Mit den Massnahmen der 2. Sanierungsetappe – u. a. der Absenkung der Wassertiefe auf nur noch 40 bis 50 cm, Zerstörung eines Naturschutzgebietes und der damit verbunden Biodiversität und, und, und ... – sind wir nicht einverstanden. Sie sind auch nicht konform mit dem Naturschutzgesetz. Deshalb haben wir uns gewehrt.
Unsere Bemühungen sind belohnt worden, wir freuen uns!
Am 27. Oktober 2020 hatten wir ein sehr konstruktives Gespräch mit Vertretern vom Amt für Bevölkerungsschutz, unserer Vorsteherin Daniela Wellenzohn-Erne und GR Fabian Wolfinger, der auch ein «Sägner» ist. Dafür bedanken wir uns recht herzlich.
Der Baubeginn (November 2020) der baulichen Massnahmen der 2. Sanierungsetappe wird gestoppt. Das Amt für Bevölkerungsschutz und die Gemeinde Triesen sind nun gefordert, eine gesetzeskonforme und naturschutzverträgliche Lösung zu suchen.
Danke für die 70 Unterschriften und an alle, die uns sonst unterstützt haben.


Maria Lehmann und Edelgard Schurte,
uf der Säga, Tresa

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung