Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zum Agrar-Bericht vom 3. September

Christian Risch, Landwirt, Unterem Damm 3, Schaan | 10. September 2020

Immer wieder wird den Landwirten vorgeworfen, wie viel sie den Staat kosten. Von den 820 000 Franken, die man für Agrarbüros wie die Klaus Büchel Anstalt und diverse Organisationen jährlich ausbezahlt, wird jedoch nicht gesprochen. Meiner Meinung nach nützt es sowieso nichts. Es müsste auf Landesebene aber auch bei den Gemeinden gekürzt werden – mit dem Abbau der Bürokratie. Die verschlingt am meisten Gelder.

Christian Risch, Landwirt, Unterem Damm 3, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung