Volksblatt Werbung
Leserbrief

Frauenbild gestern und heute

Helen Marxer, Floraweg 19, Vaduz | 8. August 2020

Im «Vaterland» vom 6. August erschien ein Artikel zum 75. Geburtstag von Bernadette Brunhart, einer Kämpferin für gleiche Rechte. Für ihren Einsatz möchte ich ihr herzlich danken und auch zum Geburtstag gratulieren. Bernadette Brunhart war Gründungsmitglied des Komitees für das Frauenstimmrecht (FSR), das sich vor der ersten Abstimmung 1971 für das FSR eingesetzt hat. Dazu schreibt Günther Fritz folgenden Satz: «Dabei diente ihr das in Liechtenstein vorherrschende und Tradition-betonende Frauenbild, das auf weiblichen Charme und Hilfsbedürftigkeit fusste, weiterhin als Massstab». Das war vor bald 50 Jahren. Die Gesellschaft hat sich verändert. Gefragt sind heute partnerschaftliche Modelle in Familie und im Beruf. Heute weiss man, dass das traditionelle Frauenbild mit den starren Geschlechterrollen mit ein Grund für die Untervertretung der Frauen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ist. Leider hinkt die politische Vertretung der Frauen der gesellschaftlichen Veränderung noch hinterher. Die Initiative «HalbeHalbe» wird der Politik einen neuen Schub verleihen, um die Untervertretung der Frauen zu korrigieren.


Helen Marxer, Floraweg 19, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung