Leserbrief

Heute hat doch jeder ein Auto

Norman Beck, Lettstrasse 63, Vaduz | 15. Juli 2020

Der Verfasser hat das Thema richtig betitelt. Ja, wir sind die Verhinderer von Unsummen der Verschwendung von Staatsgeldern. Eine S-Bahn, wie sie derzeit in Planung ist, wird zum Rohrkrepierer. Wenn es dennoch kommt, werden wir die leeren Züge im Stundentakt an uns vorbeifahren sehen. Heute hat doch jeder ein Auto, also wozu brauchen wir ein unbequemeres Verkehrsmittel mit Umsteigen und Wartezeiten an den Bahnhöfen. Und das auch noch im Winter bei Kälte, Eis und Schnee. Da sitzt doch jeder lieber in seinem warmen Auto, mit dem er bis vor die eigene Haustüre fahren kann. Völliger Unsinn was da betrieben wird!


Norman Beck, Lettstrasse 63, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung