Volksblatt Werbung
Leserbrief

S-Bahn-Theater

Johannes Ilic Rüfestrasse 9, Schaanwald | 13. Juli 2020

Wenn ich die Leserbriefe der letzten Zeit anschaue, geht es nur noch um das Thema S-Bahn. Ist es möglich, dass wir in unserem kleinen Land einfach nicht fähig sind? Das Fürstenhaus hat sicher gute Kontakte.
Anstatt parteipolitisch oder interessenbedingt die ganze Zeit zu streiten, müsste es doch möglich sein, unsere Landkarte einem japanischen oder chinesischen Stadtplaner zu zeigen, ihm einen schönen Lohn zu zahlen und seine einfache Lösung, die er aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung unabhängig empfiehlt, umzusetzen. Wäre viel einfacher als dieses Theater. Als ob der Normalbürger nicht andere Sorgen hätte. Eigentlich wäre es Zeit dafür, die Parteien abzuschaffen und stattdessen intelligente Leute anzustellen, die sich in den politischen Themenbereichen auskennen, die gerade aktuell sind, ohne Lobbyismus. Dann die Wahlpflicht einführen, sodass man abstimmen muss, eine App dazu mit Basis auf Blockchain, sodass jeder Bürger sich direkt an der Politik beteiligen kann, ohne diese Zwischenmänner/-frauen.
Blockchain muss ja nicht nur finanziell eine Bedeutung haben im Ländle ... Das würde der Vetternwirtschaft gut tun, indem es sie verringert oder auslöscht. Und wir würden eine Menge an Geld sparen.
Ansonsten hoffe ich, dass die Bürger mal ein wenig aufwachen und wir in Liechtenstein ein wenig Paris oder Belgrad oder ... üben.

Johannes Ilic
Rüfestrasse 9, Schaanwald

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung