Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«LEA-Förderung ist Gold wert!»

Annarös Gämperli, Spidach 11, 9491 Ruggell | 13. Mai 2020

Zum Artikel (LEA-Förderung) im Gemeindeblatt Ruggell («Underloft») möchte ich Folgendes sagen: Es wird nur erwähnt, von wie viel Förderbeitrag profitiert werden kann, jedoch nicht, dass auch bei der Vorprüfung Kosten entstehen.
Das heisst: bezahlen, bevor man was bekommt.
Wir kannten die Kosten für die Vorprüfung bei unserem Umbau und haben diese einbezahlt. Nach der Vorprüfung erhielten wir einige Tipps, wie und wo wir was verbessern können. Einiges davon haben wir umgesetzt, nicht alles, da Kosten und Nutzen für uns nicht im Verhältnis standen. Uns war bewusst, dass wir damit kein Gold erreichen. Wir waren aber sicher, die Einstufung «anpassbar» Bronze zu erhalten. Leider kam es anders, wir erhielten weder Gold, Silber noch Bronze und konnten somit nicht von der LEA-Zertifizierung profitieren. Begründung für die Nichterreichung waren lediglich ein paar Zentimeter, die da und dort fehlten. Für uns also gilt: Ausser Spesen nichts gewesen.
Ich möchte damit sagen, lasst euch vom Artikel «LEA-Förderung» nicht blenden, denn nicht alles ist Gold wert.

Annarös Gämperli, Spidach 11, 9491 Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung