Leserbrief

Diesel sind weiterhin nicht sauber

Marc Bjirg, Bächlegatterweg 13, Triesen | 24. Februar 2020

Das Problem bei Diesel-Fahrzeugen ist, dass die EU Normen es immer noch erlauben, den Partikelfilter zum Motorschutz auszuschalten. Das passiert im Stop and Go, unter 0 Grad Celsius und über 120, neu 130 km/h und bei Vollgas. Genau dieses Abschalten des Filters ist in den USA verboten. Diese gleiche Norm gilt übrigens auch für Benziner mit Benzin Direkteinspritzung. Es hat also nur 3 Alternativen für einen sauberen Motor, Elektro, Hybrid oder Benziner. Wobei Hybrid und Benziner mit Saugrohr-Einspritzung. Übrigens für alle, die es immer noch nicht verstanden haben, Diesel-Feinstaub wird in der Genetik als das potenteste nicht radioaktive Mutagen überhaupt eingesetzt. Von daher «Danke für den Dreck an alle Diesel-Fahrer, die keinen Diesel laut US Norm fahren.» Übrigens sind die ganzen Power-Diesel von BMW, Audi usw. In den USA nicht zulassungfähig, zu dreckig!

Marc Bjirg
Bächlegatterweg 13, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter