Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Nachdenken ist geboten

Klaus GiesingerLandstrasse 92, Ruggell | 25. November 2019

Nachdem Protzerei und Neureichtum wieder einmal gesiegt haben, ist es geboten, nachzudenken, ob man das alte Krankenhaus wirklich dem Erdboden gleichmachen will.
Vorsichtig geschätzt könnten sicher eine Milliarde Menschen, darunter viele Millionen katholische Mitschwestern und Mitbrüder von einem solchen Krankenhaus nur träumen. Vielleicht könnte man – idealerweise direkt neben dem Seniorenheim – ein Palliativ-Zentrum ähnlich der Mehrerau in Bregenz – sofern überhaupt eine ausländische, nicht schweizerische Institution als vorbildlich akzeptiert wird – einrichten.
Jedenfalls ist der katholisch – christlich – humanen Verantwortung Platz geschaffen.


Klaus Giesinger
Landstrasse 92, Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung