Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Gastkommentar «Von Fakten» – Eintönig hell klingt das Glöckchen

Carmen Sprenger-Lampert, Landstrasse 333, Triesen | 23. November 2019

Am 21. November 2019 wurde im «Liechtensteiner Volksblatt» ein Gastkommentar von Dr. Marcus Büchel veröffentlicht. In diesem Beitrag wird ein Ausschnitt einer sogenannten «Spital-Rangliste nach Geburten» von Schweizer Spitälern verwendet. Auch nutzt der Autor die Gelegenheit, um darauf aufmerksam zu machen, dass Liechtenstein von wegen zu klein für eine eigene Geburtenstation am Landesspital ist.
Allen an dieser Thematik interessierten Personen empfehle ich, das Kleingedruckte dieses Beitrages – die Datenquelle – zu studieren. Im Internet auf der Website des Bundesamt für Gesundheit ist diese Datenquelle – die sogenannten Qualitätsindikatoren der Schweizer Akutspitäler – abrufbar. In der entsprechenden Wegleitung ist unter anderem Folgendes zu lesen: «Für die Interpretation ist die Fallzahl von mehrfacher Bedeutung: In vielen Fällen ist sie ein Qualitätssignal an sich, indem die Fallzahl einen Hinweis auf die Erfahrung des Spitals mit der betreffenden Behandlung bzw. mit Patienten des betreffenden Krankheitsbildes gibt.»
Die Fallzahlen sind somit ein elementarer Bestandteil der Qualität und werden bei diesem «Qualitätsindikatoren-Konzept» explizit als sogenannter «Typ F» definiert. Das Sprichwort «Übung macht den Meister.» trifft auch hier zu.
Schade, dass dieser Gastkommentar eine komplexe Thematik derart eintönig darstellt, um Wahlwerbung «pro LLS» zu betreiben. Auch wenn es bei den Geburtskliniken keine apodiktische Untergrenze gibt, sind Erfahrung und Qualität wichtige Werte. Egal wie, wenn es um Gesundheit geht, fehlt mir jedenfalls der Mut, mich an emotionalen Werten zu orientieren. Sich in erfahrenen Händen zu wissen, ist für mich hingegen ein beruhigender Fakt.


Carmen Sprenger-Lampert, Landstrasse 333, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung