Leserbrief

An alle Gegner eines neuen Landesspitals

Hermy Geissmann, Matschilsstrasse 20, Triesen | 20. November 2019

Obwohl ein eigenes Spital mit der Souveränität unseres Landes nichts zu tun hat, wünschen sich sicher die meisten Liechtensteiner/-innen ein eigenes Spital, wo sie sich nicht nur als Nummer in der Masse fühlen können.
Da wird argumentiert, dass wir ja eine gut funktionierende Einrichtung haben mit sehr guter Führung, fachlich kompetenten Aerzten und liebevoller Betreuung. Das stimmt alles – ich habe es persönlich erfahren dürfen. Nur, das Spital entspricht trotz hohen schon getätigten Umbau- und Renovationskosten und weiteren laufenden Sanierungen, die auch ins Geld gehen, nicht mehr den heutigen Anforderungen. Viele Zimmer haben keine Nasszellen.
Bedenkt doch, liebe Mitbürger/-innen, sollte der Neubau jetzt abgelehnt werden, höchstens in circa zehn Jahren wieder darüber abgestimmt werden kann. Gemäss den Bauinformationen benötigt ein solcher Neubau mindestens 6 Jahre, was wiederum bedeutet, dass Liechtenstein frühstens in 16 Jahren über ein zeitgemässes Landesspital verfügen würde. Wollt Ihr das wirklich? Darum ein überzeugtes JA in die Urne!

Hermy Geissmann, Matschilsstrasse 20, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung