Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Lügenbeitrag im Schweizer Fernsehen

Sigmund Elkuch,St. Florinsgasse 18, Vaduz | 13. November 2019

In der vorletzten Woche hat das Schweizer Fernsehen in der Sendung «Schweiz Aktuell» einen Beitrag gebracht, dass wegen der Casinos in Liechtenstein das Casino Bad Ragaz 10 Personen entlassen musste. Für die Beteiligten sicher nicht lustig, aber sie kommen sicher in der Nähe wieder unter. Was das SRF aber verschwiegen hatte, ist, dass das Casino Bad Ragaz am Casino in Ruggell zu einem Drittel beteiligt ist. Da diese etwa 120 Personen beschäftigen, haben sie also da anteilsmässig wieder 40 Leute eingestellt. Das Vorgehen zeugt nicht von solidem Vorgehen des Journalismus. Bin gespannt, was sie wieder über das Casino in Triesen bringen, das gehört ja auch in diesen Club. Wieso lassen sich die verantwortlichen Stellen in unserem Land dies gefallen und verlangen nicht eine Richtigstellung des Berichtes im selben Sender zur gleichen Zeit. Zur Klarstellung, ich hätte diese Casinos im Land nie zugelassen. Es bringt uns rufmässig in die untere Schublade. Schade, ist es das Geld wert?

Sigmund Elkuch,
St. Florinsgasse 18, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung