Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Tragfähige Strategie?

Ruth Schöb, Auring 57, Vaduz | 8. November 2019

Der Spitaldirektorin Landesspital Vaduz, Sandra Copeland, ist nicht bekannt, dass das Spital Grabs über eine Stroke Unit verfügt, wo Schlaganfallpatienten auch aus Liechtenstein innert kürzester Zeit eine adäquate Behandlung bekämen? Es herrscht zudem Unkenntnis über ein straffes Zeitmanagement bei einem Schlaganfall, welches über Leben und Tod des Patienten entscheidet.
Es wird eine Geburtenstation propagiert, welche jeder Arzt als unverantwortlich bezeichnet, weil durch die geringe Anzahl der Geburten die Sicherheit für Mutter und Kind nicht gegeben ist.
Mit den Begriffen Geburtsabteilung und Souveränität des Landes wird mit den Emotionen der Wähler/-innen bewusst gespielt.
Die Regierung will jetzt einen Neubau, wünschte aber keinen Dialog über eine Spitalstrategie mit der Basis, den Hausärzten/-ärztinnen.
Um eine Grundversorgung des Landes im Gesundheitswesen garantieren zu können, ist diese Einbindung der Leistungserbringer doch Voraussetzung für eine tragfähige Spitalstrategie für die Zukunft unseres Landes. Das alte Landesspital und das evtl. neue Spital kann nur existieren in Zusammenarbeit mit den hier ansässigen Ärzten.
Die Abstimmung über eine neue Gebäudehülle findet demzufolge vor dem fehlenden Dialog statt?

Ruth Schöb, Auring 57, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung