Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Ja zum neuen Spital

Bettina Wille, Bannholzstrasse 7, Vaduz | 30. Oktober 2019

Unsere Familie musste erst vor Kurzer Zeit Erfahrung mit dem Landesspital machen. «Musste» deshalb, weil ein Spitalaufenthalt nur selten erfreulich ist. Die Erfahrungen, die wir dabei machen durften, waren aber sehr positiv. Der Notfalldienst, die medizinische Betreuung und die Leistungen des Pflegepersonals waren höchst zufriedenstellend. Ich wehre mich gegen jede Herabwürdigung des Spitals. Das haben die vielen Mitarbeitenden nicht verdient, die jeden Tag ihr Bestes geben. Besagter Spitalaufenthalt zeigt mir, dass wir auch in Zukunft ein Landesspital brauchen, einen 24-Stunden-Notfalldienst, kurze Wege, eine familiäre Atmosphäre. Spitalleistungen nur noch im Ausland einzukaufen, wäre der falsche Weg. Es geht auch um Arbeitsplätze, es geht um Ausbildungsplätze für künftig wichtige Berufe, und es geht um unsere Unabhängigkeit als Land. Spitäler und Spitalaufenthalte kosten Geld, das ist unumgänglich. Wenn ich wählen kann, ob diese Gelder im Land bleiben oder ins Ausland flies­sen, wähle ich das Inland. Ich sage am 24. November Ja zum Landesspital. Tun Sie mir es gleich!


Bettina Wille, Bannholzstrasse 7, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung