Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zu viel spricht dagegen – Darum Nein

Die Unabhängigen (DU) | 28. September 2019

Nicht nur der Kanton St. Gallen, nein, in fast sämtlichen Kantonen der Schweiz werden derzeit Spitalbetten-Überkapazitäten abgebaut. Die Spitallandschaft ändert sich derzeit sehr drastisch. In unseren Augen wäre ein Neubau in diesem sich wandelnden Umfeld fahrlässig. Genau jetzt ist es an der Zeit, mit dem Kanton St. Gallen, insbesondere dem Spital Grabs, Kooperationen und Koordinationen zu besprechen und Lösungen zu finden, in welchen nicht der gegenseitige Wettbewerb im Vordergrund steht. Nach der verlorenen Volksabstimmung zum Neubau des Landesspitals (LLS) wurde eine Volksbefragung gemacht. In der Zusammenfassung der Umfrage von den Autoren wurde Folgendes ausgeführt: «Insgesamt wurde also eine enge Anbindung an die Spitalregion, die Abstimmung der Leistungsangebote, eine Spezialisierung mit entsprechend überzeugenden qualitativen Leistungen sowie eine Kooperation zwischen den Spitälern favorisiert. Gleichzeitig sollte das Landesspital ein gewisses Mass an Eigenständigkeit bewahren und ein definiertes und attraktives Leistungsangebot auf hohem Niveau unterhalten.» 93 Prozent der Befragten wünschten eine enge Abstimmung der Aktivitäten mit den umliegenden Spitälern!
Dem können wir beipflichten. Es ist höchste Zeit, die regionale Einbettung des LLS in Angriff zu nehmen. Die Zeit ist reif! Genau darum sollte man jetzt mit einem Neubau zuwarten.


Die Unabhängigen (DU)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung