Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Bauhauswerbung das Gelbe vom Ei?

Hans Frommelt, Gapont, Triesen | 26. September 2019

Kürzlich schaltete das Medienhaus im «Vaterland» die Anzeige: Seit letzten Samstag ist der neue LIEmobil-Bus mit einer Vollbeklebung von Bauhaus unterwegs. Aus selbsterklärenden Gründen erfolgt ein Kauf im Bauhaus Mels-Sargans praktisch immer mit dem Auto oder einem Kleinlieferwagen. Da stellt sich nun die Frage, ob diese Bauhaus-Reklame in Vollverklebung auf einem öffentliche Bus das Gelbe vom Ei ist, indem Reklame für solche Produkteanbieter gemacht werden, die in der Praxis nur, wie erwähnt, mit dem Auto angefahren werden. Insofern entfacht die Reklame aber eine Diskussion, die eigentlich schon längsten geführt werden sollte. Die Erreichbarkeit vom Einkaufszentrum Mels-Buchs, Einkaufszentrum Nordkreisel Feldkirch, teilweise auch Buchs sowie das Spital Grabs sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln für ein «Einkaufserlebnis» praktisch nicht möglich. Unsere öffentliche Verkehrsmittel enden beim Bahnhof Sargans, Feldkirch und Buchs jeweils an den Bahnhöfen, so wie vor hundert Jahren. Ein Besuch der Einkaufszentren Mels-Sargans ist nur durch Umsteigen mit Wartezeiten auf ein St. Galler Bus, verbunden mit einem Tarifwechsel möglich. Dasselbe in Buchs und Feldkirch. Unter anderem fährt man darum mit dem Auto dorthin. In diesen Punkten sollte die LIEmobil schon einmal über die Bücher gehen und überlegen, ob die Wendepunkte unserer Busse nicht erweitert werden sollten zu den Einkaufszentren. Man könnte da sicherlich zusätzliche Fahrgäste generieren. Es ist nun halt so, dass die Gewohnheiten und das Einkaufsverhalten anders sind als vor 100 Jahren. Es wird aber wohl so sein wie gewohnt, dass auch diese Anregung von den Zuständigen negiert und unbeantwortet bleibt, wie so vieles in unseren heutigen politischen Diskussionen.

Hans Frommelt, Gapont, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung