Volksblatt Werbung
Leserbrief

Casino – Ein Vergleich mit der italienischen Sprache

Antonio Rossettini,Im Riet 31, Triesen | 22. August 2019

In meiner Muttersprache Italienisch lautet das Wort für Casino casinò (mit Betonung auf der letzten Silbe). Das Wort Casino bedeutet Spielkasino, das gleiche Wort (also casino mit Betonung auf der zweiten Silbe) bedeutet auf Italienisch Bordell; zugleich bedeutet das Wort casino auf Italienisch in der Umgangssprache aber auch Krach oder Durcheinander oder Saustall. Gerade Letzteres beschreibt die aktuelle Situation in Liechtenstein am treffendsten …
Der römische Kaiser Vespasian führte eine Steuer ein auf die Benützung der Latrinen im Alten Rom. Das Volk war gegen diese Steuer, worauf der Kaiser antwortete: «Pecunia non olet» (Geld stinkt nicht). Dieser Satz hat 2000 Jahre später nichts an Aktualität verloren – auch nicht in Liechtenstein. Ich würde den Kasinobetreibern raten, neben den Slotmaschinen auch Waschmaschinen aufzustellen … Ich denke, alle wissen, was ich hiermit meine. Trotzdem viel Glück an die Spieler – der Gewinner bleibt jedoch letztlich immer das Spielcasino.


Antonio Rossettini,
Im Riet 31, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung