Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

FBP weiss Erfahrungen zu nutzen

Normann Meier, Rätikonstrasse 15, Vaduz | 6. Juli 2019

In den heute, 4. Juli, erschienenen Medienberichten lesen wir, wie wichtig es ist, dass das Vertrauen der Bürger in den Landtag gegeben ist.
Wie seinerzeit der von der FBP entdeckte, portierte und gewählte 100-Tage-Regierungschef schamlos beseitigt wurde, verlangte das Fürstenhaus Neuwahlen, an deren Ausgang wir uns bis heute erinnern. Weil Wahlen nicht im oberen Teil der aktuellen Wunschliste unserer Parteien stehen, muss die Notwendigkeit der Bürgerbefragung zielstrebig abgewendet werden:
• Erste Hilfe kommt vom Verein DU, welcher den Misstrauensantrag einbringt und sich dadurch zum Retter emporarbeitet.
• Die staatstragenden Koalitionsparteien einigen sich intern für einheitliche Abstimmung gegen Frau Aurelia Frick. Die Presse verkündet Stimmfreigabe!
• Somit sind Neuwahlen nicht erforderlich, weil unter den gewählten Volksvertretern Einigkeit herrscht und das Vertrauen der Stimmbürger vermeintlich in guten Händen liegt.
Wahrscheinlich werden die Wähler nie genau erfahren, wieviel Dank für diese Initiative der DU gebührt und in welcher Form dieser zum Ausdruck kommen wird. Sehr gelenkig waren die beiden Koalitionsparteien bei der Wahl des Lösungsweges.
Bis 2. Juli waren DU in den Augen der beiden Parteien und an den Stammtischen immer näher bei Polterern und Nörglern angesiedelt als bei einer ernst zu nehmenden Gruppierung. Jetzt hat die DU sich etabliert!
Stimmbürger müssten davon ausgehen können, dass die von ihnen gewählten Vertreter im Landtag sich tatsächlich für ihre Anliegen einsetzen.
Eine Frage sei aber erlaubt: Hat die DU mit ihrem strategischen Zug nicht nur die VU und die FBP im Griff, sondern vielleicht auch den Erbprinzen etwas mehr als nur überrascht?
Bürgern, welchen das Wohl unseres Landes und unserer Bevölkerung am Herzen liegt, brauchen auch eine dicke Haut!

Normann Meier, Rätikonstrasse 15, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung