Leserbrief

Hexenprozess

Arthur Frick,Rennhofstrasse 9, Mauren | 3. Juli 2019

Als ich am Dienstag die Sonderlandtagssitzung am Fernseher verfolgte, dachte ich, ich sei um 300 Jahre in der Zeit zurückversetzt. Für diese Sitzung gibt es nur eine Bezeichnung: Es war ein «Hexenprozess» in menschenverachtender Art und Weise. Wenn jemand im Ausland einen Schaden angerichtet hat, ist es nicht unsere langjährige verdiente Ministerin, sondern der Landtag. Ich denke, man müsste gewisse Abgeordnete auch untersuchen, ob sie des Amtes würdig sind.

Arthur Frick,
Rennhofstrasse 9, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter