Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Wer führt welchen Kampf?

Ernst Baumann, Landstrasse 387, Triesen | 22. Juni 2019

«Jeder, den wir treffen, führt irgendeinen Kampf, den wir nicht kennen. Sei nett. Immer.» Dies sagte der Schauspieler Robin Williams. Ein schönes Zitat vor allem wenn man bedenkt, dass wir in Liechtenstein wirklich sehr und eng miteinander leben. Jeder kennt jeden. Wir wissen voneinander, schnell ist man irgendwie und irgendwo mitbetroffen. Umso mehr gilt es auch Rücksicht zu nehmen und Anstand zu wahren, wer weiss, wie schnell es geht, dass etwas auf einen zurück fällt. Gerade der Anstand und die Rücksicht fehlen in der Geschichte rund um die GPK und Regierungsrätin Aurelia Frick fast komplett. Man wird das Gefühl nicht los, dass plötzlich ganz viele Personen einen Kampf führen um irgendetwas zu retten – den Ruf, die politische Karriere, die nächsten Wahlen, das eigene Geschäft. Dafür ist dann jedes Mittel recht, um bloss selbst nicht in die Kritik zu geraten. Es ist gefährlich, mit Steinen zu werfen, wenn man selbst im Glashaus sitzt.Die Fakten gehören geklärt, aber nicht per Rundumschlag mit der Keule. Wir appellieren an Anstand und Rücksicht. Sei nett. Immer.


Ernst Baumann, Landstrasse 387, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung