Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Splügenpass gesperrt

| 21. Juni 2019

SPLÜGEN Die Niederschläge in der Nacht auf Mittwoch vergangene Woche haben zur Sperre der Strasse über den Splügenpass geführt. Geschlossen bleibt der Übergang nach Chiavenna (Italien) wohl bis 7. Juli. Stark beschädigt wurde vor allem die Brücke über den Hüscherabach oberhalb des Dorfes Splügen, wie das Bündner Tiefbauamt am Donnerstag mitteilte. Deshalb soll eine Notbrücke erstellt werden. Das Unwetter führte zusätzlich zu Schäden an der Passstrasse. An gewissen Stellen wurde der Belag unterspült, Hänge kamen ins Rutschen sowie Geröll- und Schlammlawinen gingen nieder. Das Unwetter hatte besonders stark im Rheinwald gewütet. (sda)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung