Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Klima-Nacht am Gymnasium

Peter Mennel, Liechtensteinisches Gymnasium, Begleiter der Gruppe «Gymi For Change» | 19. Juni 2019

Herr Büchel, die Klima-Nacht am Liechtensteinischen Gymnasium war eben keine Veranstaltung mit Monologen und Propaganda, wie Sie es in Ihrem Leserbrief schon «vor(ver-)urteilten». Sie war ein gemeinsames Suchen und Nachdenken von Menschen zwischen 12 und über 60 Jahren nach Möglichkeiten, was sie persönlich und gesellschaftspolitisch tun können, um ihre Sorge um die Erde und ihre Zukunft in konstruktives Handeln zu bringen. Sie wurde organisiert von Schülerinnen und Schülern der Wahlfachgruppe «Gymi For Change», die sich Gedanken machen um die Menschen und die Welt in Not und die wenigstens einen kleinen Teil dazu beitragen wollen, eine positive Veränderung zu bewirken. Leider hat Ihre Voreingenommenheit es nicht zugelassen, eine an diesem Abend beeindruckende dialogische Erfahrung mit jungen Menschen zu ermöglichen, die Verantwortung für die Gestaltung der Gesellschaft und den Schutz der Erde übernehmen wollen.

Peter Mennel, Liechtensteinisches Gymnasium, Begleiter der Gruppe «Gymi For Change»

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung