Leserbrief

An den Schaaner Gemeindevorsteher

Arthur Frick,Rennhofstrasse 9, Mauren | 17. Juni 2019

Als ich am letzten Donnerstag die Landeszeitungen durchschaute und deinen Leserbrief, den Forumsbeitrag von dir und den Artikel von Silvia Böhler las, war ich schockiert.
Da wurde versucht, das Todesgatter zu verharmlosen und schönzuschreiben. Erwähnt wurden auch verschiedene Institutionen, die diese Massnahmen ebenfalls befürworten. Wir haben in Liechtenstein ein vorbildliches Tierschutzgesetz, das allem Anschein nach verschiedenen Entscheidungsträgern fremd ist. (Fehlbesetzung!) Was ist ein Einsprung-Regulierungsgatter?
So ein Gatter ist nichts anderes als ein Todesgatter. Das Wild wird in der Notzeit, das heisst im Winter, in den sogenannt vertrauten Nachtstunden durch Lockfutter in das ­Todesgatter gelockt. Sobald sich das ahnungslose, wehrlose Wild sich am Futter genüsslich tut, wird durch Fernauslösung die Falltür geschlossen. Das Wild wird in Angst und Schrecken versetzt. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als auf die Schlächter zu warten, was sie noch mal in untragbare Panik und Angstzustände versetzt. Die Vollzieher zücken die Waffen und strecken die gefangenen Tiere aus nächster Nähe, eines nach dem andern, nieder. Die wehrlosen Kreaturen werden in dem Wirrwarr teils angeschossen, schwer verletzt und verenden kläglich. Die Jäger der Jagdgesellschaft Alpila, die dieses katastrophale Vorhaben unterstützen, sollten schleunigst den Jagdschein abgeben und ihr Glück vielleicht auf dem Golfplatz versuchen. Das ist ein Appell an Regierung und Landtag!!!
Bitte schützt unsere freilebenden Tiere. Sie sind Juwelen in unserer Natur. Es gibt andere Möglichkeiten, den Wald zu schützen, als die Tiere auszurotten. Auch ein tierschützerisches Dankeschön allen, die in dieser Angelegenheit derselben Meinung sind, und sich für eine ethisch vertretbare Lösung engagieren.

Arthur Frick,
Rennhofstrasse 9, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter