Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

VCL-Präsident

Wolfgang Risch,ein passionierter Radfahrer,An der Halde 40, Triesen | 2. Mai 2019

Lieber Luda
Deinem Leserbrief vom Freitag, den 26. April 2019, kann ich voll und ganz beipflichten. Die Führung im VCL ist von reinem Fanatismus geprägt. Fanatismus aber wird nie zielführend sein, ohne dass viel Geschirr zerschlagen wird. Die Glaubenskriege sind ein aktuelles Beispiel dafür. Die VCL-Führung scheint da anderer Meinung zu sein – nur ihre Meinung gilt. Es gibt keinen Platz für eine andere Meinung. In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an einen Ausspruch des franz. Philosophen Voltaire (1694–1778), der sagte: «Bedenkt, dass Fanatiker gefährlicher sind als Schurken. Einen Besessenen kann man niemals zur Vernunft bringen, einen Schurken wohl.»

Wolfgang Risch,
ein passionierter Radfahrer,
An der Halde 40, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter