Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Verzerrte Darstellung des Bürgergesprächs

Michael Konrad, St. Florinsgasse 22, Vaduz | 20. April 2019

Zum wiederholten Male besuchte ich am Mittwoch die Veranstaltung «Adrian Hasler im Gespräch». Jedes Halbjahr stellt sich der Regierungschef in diesem Forum den Fragen des Publikums. Alle sind dazu eingeladen und jeder hätte die Möglichkeit, dort sein Anliegen dem Regierungschef direkt vorzutragen. Nach meinem Verständnis ist diese Chance grossartig. Adrian Hasler zeigt sich in diesen Veranstaltungen immer sattelfest in allen Dossiers und er scheut keine Frage, antwortet ehrlich und kompetent. Im falschen Film wähnte ich mich allerdings, als ich im «Vaterland» die Berichterstattung über den Anlass gelesen habe. Darin wird bewusst manipuliert und die Veranstaltung aus wahrscheinlich politischen Motiven schlechtgeschrieben. Dafür habe ich kein Verständnis. So schreibt das «Vaterland» beispielsweise, die geplanten Casinos würden dem Regierungschef keine Sorgen bereiten. Adrian Hasler hingegen führte aus, dass er die Skeptiker verstehe und sie ernst nehme. Man müsse die Entwicklung sauber und genau prüfen.
Ich rufe alle auf, künftig diese Veranstaltung, die nächste findet im Herbst wieder statt, zu besuchen und sich dann persönlich ein Bild zu machen. In keinem anderen Land haben die Einwohnerinnen und Einwohner diese Möglichkeit.

Michael Konrad,
St. Florinsgasse 22, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung