Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Demokratischer Gesetzgebungsprozess ist eingehalten

Günther Kranz,Gemeindevorsteher | 3. April 2019

Stellungnahme zum Leserbrief von Erich Hasler vom vergangenen Samstag:
Die von Erich Hasler zum wiederholten Male vorgebrachte Behauptung, dass die Gemeinde Eschen-Nendeln bei der Nutzungsplanung den Gesetzgebungsprozess nicht eingehalten habe, entspricht nicht den Tatsachen. Das Verfahren wird von der Gemeinde so umgesetzt, wie es im Gesetz vorgesehen ist. Die Kundmachung erfolgt gemäss dem vorgegebenen Verfahrensablauf.
Auch bei den Planungskosten zur Nutzungsplanung sollte bei den Tatsachen geblieben werden. Es ist nicht richtig, dass in diesem Bereich nur Kosten für dieses wichtige Generationenprojekt angefallen sind, wie dies Hasler unterstellt. Die Gemeinde hat in der Ortsplanung im letzten Jahr verschiedene weitere Projekte vorangetrieben, die in keinem direkten Zusammenhang mit der Nutzungsplanung stehen.

Günther Kranz,
Gemeindevorsteher

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung