Volksblatt Werbung
Leserbrief

Bürgermeisterwahlen in Vaduz

Vom VU-Kandidatenteam Vaduz:Josef Feurle, Volker Frommelt, Martin Gassner, Philippe... | 21. März 2019

Lieber Ewald
In den letzten Tagen häufen sich deine Sticheleien gegen Frank Konrad. Nach dem Zeitungsinterview nun auch im Radio. Es wäre gut, wenn du dein politisches Amt, das du ja noch für ein paar Tage innehast, nicht für parteipolitische Meinungsmache für den FBP-Kandidaten missbrauchen würdest. Es ist ja schön, wenn du der Kandidatin und den Kandidaten Ratschläge erteilen willst, was für Fähigkeiten ein Bürgermeister haben sollte, aber: Meinst du nicht, dass es Sache der Bevölkerung ist, dies zu beurteilen? Wie du schreibst, waren deine Jahre «eine lehrreiche und wertvolle Lebensphase». Gut, wenn du persönlich profitiert hast, aber wäre es nicht viel wichtiger, dass die Gemeinde von einem guten Bürgermeister profitiert?
Es ist zu hoffen, dass dein Nachfolger näher an der Bevölkerung und transparenter auftreten wird. Die Vaduzerinnen und Vaduzer haben es verdient, wenn es mit Vaduz wieder aufwärts geht. Das Geld ist ja vorhanden, nachdem gemessen an den Möglichkeiten in den letzten Jahren nur wenig realisiert wurde.
Danke für deine Zurückhaltung mit weiteren «Empfehlungen».

Vom VU-Kandidatenteam Vaduz:
Josef Feurle, Volker Frommelt, Martin Gassner, Philippe Hefti, Petra Miescher, Antje Moser, Philip E.C. Schädler, Daniela Ospelt, Natascha Söldi, Maylin Roth-Wachter

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung