Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zum Vorsteher- Duell in Balzers: Im Ton vergriffen

Nils Vogt, Alte Churerstrasse 14, Balzers | 25. Februar 2019

Zu Beginn der TV-Debatte wandte sich der Moderator an das Publikum, um zu sehen, wer im Anschluss noch Fragen an die Vorsteherkandidaten stellen würde. Zwei Personen hoben ihre Hand, was vom Moderator mit den Worten kommentiert wurde, dass es in Vaduz deutlich mehr Interesse gegeben habe. Umso erstaunlicher ist es für mich, dass meine Frage an Hansjörg Büchel und seine unangemessene Antwort zum Thema Wirtschaft aus der Fernsehaufzeichnung geschnitten wurde, andere Wortmeldungen jedoch in die Übertragung aufgenommen wurden.
Auf Rückfrage mit 1FLTV hiess es hierzu lediglich, dass sie sich auf ihre Pressefreiheit berufen, was immer dies in diesem Zusammenhang auch heissen mag.
Meine erste Frage an Hansjörg Büchel betraf das Thema Wirtschaft und was er als Vorsteher alles unternommen habe, um die Wirtschaft in Balzers anzukurbeln und den Wirtschaftsstandort zu stärken. Leider wurde dies mit einem einfachen: «Es ist nicht so leicht, die Wirtschaft anzukurbeln, und konkrete Vorschläge sind auch nicht aufgekommen», von ihm abgetan. Als ich nachfasste und äusserte, dass eine Bewerbung des Wirtschaftsstandortes auch eine Sache der Führung respektive des Vorsteher sei, antwortete Hansjörg Büchel sehr dreist: «Was es für dich ist, ist in diesem Sinn nicht von Bedeutung.» Ich, als interessierter Bürger von Balzers, finde eine solch abschätzende Antwort vom selbst proklamierten «Vorsteher für alle» so nicht akzeptabel. Die Antwort widerspiegelt vielmehr den Führungsstil von Hansjörg Büchel und seine Untätigkeit in den letzten vier Jahren. So hoffe ich doch sehr, dass in Balzers ein Führungswechsel stattfindet, um den Stillstand endlich zu beenden. Balzers hat mehr verdient!

Nils Vogt, Alte Churerstrasse 14, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung