Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Unabhängiger Wahlkampf

Gemeinderatsfraktionder FBP Schaan | 8. Februar 2019

Am Montag fand in Schaan die DU-Nominationsversammlung für die Gemeinderatswahlen statt. In Schaan wurde Jack Quaderer nominiert. Anlässlich der Kandidatenvorstellung betonte Parteichef Harry Quaderer zum wiederholten Male, wie froh er sei, dass mit seinem Bruder Jack ein Unabhängiger im Schaaner Rathaus nach dem Rechten sehe.
In seiner Ansprache betonte Jack die gute und konstruktive Zusammenarbeit im Schaaner Gemeinderat. Danke, Jack, dieser Meinung schliessen wir uns an.
Er erwähnt auch, dass er nur ein einziges Mal gegen den gesamten Gemeinderat, sozusagen unabhängig argumentiert und abgestimmt habe. Dabei ist es um die Sanktionierung des Kieswerkbetreibers der Deponie Forst wegen Entgegennahme und Verarbeitung von nicht zulässigem Material gegangen.
Verwaltung und Gemeinderat haben sich für eine rasche und lückenlose Aufklärung eingesetzt. Anschliessend wurde dem verantwortlichen Unternehmer neben den Kosten für die Schadensbereinigung eine Busse in Rechnung gestellt.
Jack Quaderer hat beantragt, diesen Unternehmer zusätzlich ein Jahr von Gemeindeaufträgen auszuschliessen. Der Rest des Gemeinderates hat seinen Antrag nicht unterstützt, was er nach wie vor überhaupt nicht verstehe.
Was Jack in dieser Wahlkampfzeit nicht erwähnt: Rechtliche Abklärungen der Gemeinde Schaan haben ergeben, dass ein solches Vorgehen jeglicher gesetzlichen Grundlage entbehrt und dem ÖAWG widerspricht. Dieser Umstand war dem Gesamtgemeinderat nach diversen Diskussionen bestens bekannt. Der Gemeinderat hat sich bislang an geltende Gesetze gehalten und wird dies hoffentlich auch in Zukunft tun.

Gemeinderatsfraktion
der FBP Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung