Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«Einem Spital in unserem Land kann kein grosser Erfolg beschieden sein»

Ursula Oehri,Rofenbergstrasse 36, Eschen | 7. Februar 2019

Für einen Spitalneubau kann ich mich gar nicht begeistern. Einem Spital in unserem Land kann kein grosser Erfolg beschieden sein. Welche Krankheitsfälle will dann dieses Spital behandeln? Schwierige und auch weniger schwierige Operationen werden sowieso in St. Gallen, Chur, Grabs oder Zürich stattfinden.
Das Vertrauen der Bevölkerung in ein kleines Spital ist einfach zu gering. Auch namhafte Ärzte werden sich kaum bei uns niederlassen. Doch genau diese sind der Magnet zum zahlungskräftigen Patienten.
Wir werden leider immer eine Krankenstation bleiben und deshalb würde ich es super finden, wenn wir eine Geriatrie- und Palliativstation im Land hätten.
Diese können wir auch im jetzigen Gebäude betreiben. Die Kosten wären überschaubar und kein Grös­senwahn in Sicht.

Ursula Oehri,
Rofenbergstrasse 36, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung