Leserbrief

Gleichwertigkeit in Triesenberg

Florian Oberhofer, Rüteltistrasse 15, Triesenberg | 27. Dezember 2018

Der Gemeinderat Triesenberg beschloss an der letzten Sitzung die Vermietung einer gemeindeeigenen Wohnung. Diese wurde nun an eine in Sevelen wohnhafte Person vergeben.
Dass meine Bewerbung für die Wohnung abgelehnt wurde, stiess bei mir auf grosses Unverständnis.
Auf meine Nachfrage hin wurde mir mitgeteilt, dass drei gleichwertige Bewerbungen eingegangen sind und deshalb die Bewerbungen aufgrund der zeitlichen Eingänge berücksichtigt wurden. Nun frage ich mich, wie man als Liechtensteiner Staatsbürger, aufgewachsen und wohnhaft in Triesenberg vom Gemeinderat gleichwertig eingestuft werden kann wie jemand ohne liechtensteinische Staatsbürgerschaft mit Wohnsitz in Sevelen?

Florian Oberhofer, Rüteltistrasse 15, Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter