Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Klimagesabber, Dilettantismus

Manfred Büchel, Gastelun 4, Eschen | 20. Dezember 2018

Auszug aus dem Bericht, «Volksblatt» vom letztem Montag, Seite 10, ganz rechts unten, Markt für Verschmutzungsrechte (sda/dpa): «Für das Weltklima ist egal, wo die Treibhausgase herkommen und wo sie eingespart werden.» Diesbezüglich gab es schon mal eine kleine Diskussion im Juni Landtag 2017, wo es da hiess: «Dem Klima ist es egal, wo die Treibhausgase eingespart werden.» Darauf erweiterte sich dieser Spruch auf: «Dem Klima ist es aber auch egal, wo die Treibhausgase nicht eingespart werden.» Ich möchte diese Sprüche noch erweitern und sagen, dass es dem Klima mit jeder Garantie egal ist, was die Polit-Dilettanten so den ganzen Tag vor sich her sabbern. Dazu liefert YouTube wieder einmal den Beweis unter dem Suchbegriff: «Grüner Klima- und Energie-Quatsch.»
Was für ein Dilettantismus da von oben auf unsere Rüben herunter gepinkelt wird, ist schon längst lächerlich. Trotzdem müssen wir uns fragen, ob wir nicht schon bald um unsere Demokratie fürchten müssen?

Manfred Büchel, Gastelun 4, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung