Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Kein Bücherverkauf am Vaduzer Weihnachtsmarkt

Sylvia Donau,Lavadinastrasse 36, Triesenberg | 7. Dezember 2018

Ich kann Frau Yvonne Ospelts Leserbrief nur vollumfänglich unterschreiben. Genau so ist es.
Jeden Tag wieder neue unverständliche und dumme Ideen. Es werden Arbeitsgruppen gebildet, die Entscheidungen fällen, die kein normaler Mensch akzeptieren kann. Ich bin mein Leben lang eine Leseratte und habe zu Hause eine wunderschöne Bibliothek eingerichtet. Warum bitte sollten antiquarische Bücher nicht hochwertig sein? Ich kaufe sehr viel aus dem Antiquariat. Früher wäre man auch über alte Sachen dankbar gewesen, aber heute muss ja alles hochwertig, neu und teuer sein, auch wenn es ein paar Tage später in einer Ecke liegt. Ich möchte gerne wissen, wem solche irrwitzigen Ideen einfallen. Haben denn diese «Verantwortlichen» keine anderen, wirklichen Probleme? Eine gute und sinnvolle Aktivität wird einfach verboten. Und noch dazu ist es eine wunderbare caritative Einrichtung. Sollte es nicht gerade ein weihnachtlicher Gedanke sein, anderen zu helfen? Ein guter Nebeneffekt wäre dann noch die Wiederverwertung. Und, ganz ehrlich: Ist denn auf Märkten sonst wirklich alles so hochwertig?


Sylvia Donau,
Lavadinastrasse 36, Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung