Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Grossteil der Kosten bringt LSV auf

Anja Meier-Eberle,Gebhardstorkel 7, Schaan | 24. November 2018

Jack Quaderer hat in seinem Leserbrief eine ganze Reihe von Sparmassnahmen der Regierung in den vergangenen Jahren aufgelistet. Erhalten wir diese Leistungen, wenn wir Nein zur «Tour de Ski» sagen? Selbstverständlich nicht. Das Gegenteil wird der Fall sein. Wenn wir nun auch wieder Nein sagen zur «Tour de Ski», wird diese Liste nur länger und für jedes zukünftige Projekt, egal, ob im sozial-, gesundheits- oder bildungspolitischen Bereich, die Latte höher. Sagen wir hingegen Ja, so wird es auch für die Regierung ein Zeichen sein, die Sparschraube zu lockern. Das Land hat im Jahr 2017 Steuereinnahmen in der Höhe von 874 Millionen Franken zuzüglich dem positiven Finanz­ergebnis von 160 Millionen Franken und Erträgen aus betrieblicher Tätigkeit von 11 Millionen Franken. Gesamthaft also Einnahmen im Jahr 2017 von 1,045 Milliarden Franken. Pro Tag sind dies abgerundet 2,863 Millionen Franken. Die 400 000 Franken für die «Tour de Ski» sind damit in den ersten vier Stunden des Jahres verdient. Zu berücksichtigen gilt es des Weiteren, dass das Budget für einen Anlass rund 1,08 Millionen Franken ist. Das Land trägt 400 000 Franken bei. Der Grossteil der Kosten hat also der LSV aufzubringen. Es ist beschä-mend, wenn sich die DU über so viel ehrenamtliches Engagement lächerlich macht. Im Gegenteil: Es verdient unseren Respekt.


Anja Meier-Eberle,
Gebhardstorkel 7, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung