Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Tempo 40 in Planken

Altgemeinderat Günther Jehle,Dorfstrasse 45, Planken | 29. Oktober 2018

Seit sechs Jahren herrscht in Planken laut Strassenverkehrsgesetz mit Tempo 40 ein illegaler Zustand. Es gibt ja nur Tempo 30 oder 50. Die Landespolizei hat in diesem Zeitraum, soviel wie ich weiss, auch keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführen können, und die sportlichen Autofahrer können deshalb ungeniert auf der Dorfstrasse durchbrettern. In den letzten Monaten gab es sehr viel Bauverkehr, was die Schulwege stark gefährdet hat und wir sind gottenfroh, dass keine Unfälle passiert sind. Unsere Regierung hat bis zum heutigen Zeitpunkt an dieser illegalen Situation wenig Rückgrat bewiesen, leider keine ­Entscheidung getroffen und die Verantwortung an eine untergeordnete Stelle überwiesen. Ein einfacher Lösungsvorschlag für Planken wäre: Stellen wir doch die Tempotafel 30 – es braucht ja bloss eine Tafel – am Dorfeingang auf, deswegen kommt niemand zu spät zur Arbeit oder zum Einkauf ins Tal. Und diese langjährigen sinnlosen Diskussionen gingen endlich zu Ende. Diese David-Goliath-Spiele bringen einfach nichts. Zudem sollten wir zur Schulwegsicherung die Einführung einer Einbahn in Betracht ziehen. Der alte und auch später der neue Gemeinderat sollte für das «Konzept eines sozialen Treffpunktes für die Bevöl­kerung» die ganzen Kräfte einsetzen, das wäre höchst vorrangig. Es ist zu hoffen, dass die zuständige Amtsstelle möglichst bald den Mut hat, die richtige Entscheidung zu treffen und für das ganze Dorfgebiet von Planken Tempo 30 einzuführen. In anderen liecht. Gemeinden funktioniert das ja auch.

Altgemeinderat Günther Jehle,
Dorfstrasse 45, Planken

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung