Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Weltuntergang

Manfred Büchel,Gastelun 4, Eschen | 18. Oktober 2018

Noch vor zwei Wochen titelten die Medien aufgrund des Klimawandels: «Der Weltuntergang steht bevor.» Diese Hiobsbotschaft drang dann auch bis zum SRF vor und wurde auch entsprechend moderiert. Dass der SRF diesbezüglich anscheinend getürkt haben soll, was das Zeug hält, soll nur am Rande erwähnt bleiben.
Vor zwei Tagen dann die erlösende Botschaft, die sich wie ein Lauffeuer in ganz Europa ausbreitete, dass der Weltuntergang verschoben wurde.
Da haben wohl ein paar spitzfindige «Witzknollen» ein neues Geschäftsfeld entdeckt, das nun bis zum Gehtnichtmehr ausgeschlachtet werden soll. Der neue Klimaslogan: «Die Bierpreise können sich in Bezug auf den Klimawandel mehr als nur verdoppeln.» Obwohl ich regelmässig Atemtechnik anwende, hatte mein Zwerchfell aufgrund meines Lachanfalls doch mächtigen Muskelkater. Nun, was bedeutet jetzt dieser Bierslogan für uns?
Liebe Bierliebhaber/-innen, deckt euch frühzeitig mit Bier ein, bevor ihr euch in den finanziellen Ruin stürzt. Wenn es dann zu einer Verdoppelung des Bierpreises kommt, werden die Menschen dieses schmackhafte Gebräu nur noch in Supermärkten kaufen, die Stammtische werden verschwinden und falls sich die Wirte frühzeitig eindeckten werden sie ihren totalen Bankrott um ein halbes Jahr hinauszögern können. Auch die, anscheinend angedachte, Bierpreisbremse in Kindergärten dürfte dann endgültig vom Tisch sein. William Shakespeare hingegen erklärt: «Denn eine Kanne Bier – das ist ein Königstrank.»

Manfred Büchel,
Gastelun 4, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung