Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Aurelia Frick

Christine Schädler, Grosssteg 90, Triesenberg; Helen Marxer, Floraweg 19, Vaduz; Jnes... | 17. September 2018

Dass der Landtag Nachtragskredite kritisch prüft, ist zu begrüssen und wenn die Argumente nachvollziehbar sind, ist dagegen nichts einzuwenden. Doch für die Diskussion und die Ablehnung, die der Landtag über den Nachtragskredit für die Reisespesen und Repräsentationskosten der Regierung aussprach, haben wir kein Verständnis. Da wurde u. a. über Flugmeilen und Flugreservationen diskutiert und Reisen der Aussenministerin wurden infrage gestellt. Zudem wurde sie mehrmals persönlich angegriffen. Wir vermuten, dass es hier nicht um die Sache ging, sondern darum, aus undurchsichtigen Gründen eine kompetente Frau abzustrafen. Zudem fragen wir uns, weshalb das Thema überhaupt im Landtag diskutiert wurde und weshalb die Regierung intern keine Lösung gefunden hat. Eine internationale Vernetzung ist für unser Land existentiell und dass dazu Auslandreisen gehören, versteht sich von selbst. Entwicklungen im EWR und in der EU, Flüchtlingspolitik, Brexit, Menschen- und Frauenrechte sind auch für Liechtenstein relevant und von grosser Bedeutung. Die Aussenministerin hat den Beschluss des Landtages ernst genommen, sofort gehandelt und einige bevorstehende Termine abgesagt. Dass ihr nun Trotz vorgeworfen wird und Kommentare in der Art von «So wichtig werden die Reisen nicht gewesen sein, wenn sie sie so schnell absagen kann», zeugen von Unkenntnis der politischen Arbeit. Welche negativen Auswirkungen die aus Kostengründen abgesagten Reisen im Ausland haben, hat sich in den letzten Tagen gezeigt.

Christine Schädler, Grosssteg 90, Triesenberg; Helen Marxer, Floraweg 19, Vaduz; Jnes Rampone-Wanger, Schinderböchel 13, Vaduz; Asha Ospelt-Riederer, Wingerta 47, Schaan; Karin Jenny, Ruettigasse 5, Vaduz; Nancy Barouk-Hasler, Mitteldorf 29, Vaduz; Petra Eichele, Im Rossfeld 23a, Schaan; Karin Zürcher, Rofenbergstrasse 38, Eschen; Herta Hofinger, Pradafant 9, Vaduz; Alexandra Büchel-Gassner, Floraweg 11, Vaduz; Gabriela Hilti-Saleem, Rossfeld 17, Schaan; Alexandra Konrad-Biedermann, Wiesengasse 27, Schaan; Corina Vogt-Beck, Lavadinastrasse 21, Triesenberg; Barbara Caminada, Hasenweg 6, Vaduz; Conny Büchel Brühwiler, Untere Pradafant 19, Vaduz; Claudia Robinigg-Büchel, Neudorfstr. 17, Mauren; Astrid Walser, Geisszipfelstr. 56, Ruggell; Claudia Heeb-Fleck, Wingert 16, Schaan; Edith Bühler-Sele, Meierhofstrasse 126 D, Triesen; Silvy Tanner, Möliweg 17, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung