Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Landesspital – Medicnova

Roswitha Schädler, Alvierweg 19, 9490 Vaduz | 11. Juni 2018

Diskussionen, Sitzungen, Verhandlungen. Wo spricht man auch über den Patienten? Kommt nicht vor, hat nichts zu sagen. Zahlen, Fakten, Vorschläge.
Was will der Patient!! Ein funktionierendes Landesspital, womöglich in Vaduz, zentral gelegen. Wir Liechtensteiner wollen in Liechtenstein behandelt werden von unseren Vertrauensärzten. Der Patient in einer Notsituation möchte so schnell wie möglich Hilfe bekommen. Wenn Sie plötzlich schlimme Schmerzen verspüren, wo rufen Sie an? Seit Neuestem bei der Polizei: Notfalltelefon. Besser: Sie fahren direkt ins Spital Vaduz, Notfallaufnahme und sind gerettet!!! Sofortige Hilfe: Tag und Nacht, vor allem über Feiertage.
Wenn uns dieser Service genommen wird, wegen zu hohen Kosten, weil im benachbartem Ausland, Feldkirch oder Grabs, doch alles zum Besten steht, ausgebaut wurde, um die Liechtensteiner First Class Patienten bestens zu versorgen und man doch mit diesen Spitälern die besten Verträge ausgehandelt hat, welche auch nicht gratis sind, dann sind wir in Liechtenstein als Patient abgeschrieben. Traurige Zukunft:
• Keine Geburtenstation
• Kein Spital
• Keine Reha
Doch eine positive Landesrechnung: 170 Millionen im Plus ... für wen, für was. Die Landtagsabgeordneten bestimmen jetzt, was für uns in Zukunft gut sein soll ... doch sie sind es bei den nächsten Wahlen vielleicht nicht mehr. Wir aber müssen die Konsequenzen ihrer Entscheidungen tragen.

Roswitha Schädler,
Alvierweg 19, 9490 Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung