Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Das sagt der Stiftungsrat

Für den LLM-Stiftungsrat: Renate Wohlwend, Präsidentin | 17. März 2018

Der Stiftungsrat des LLM macht zu den verschiedenen Aussagen in der Presse folgende Präzisierungen:
Anhand der erfolgten Berichterstattung könnte der Eindruck entstehen, dass einige Stiftungsräte ihre Demission aufgrund der Performance «Flowers and Beauties» eingereicht haben. Fünf Stiftungsratsmitglieder haben sich bereits im Dezember 2017 dazu entschieden, sich nach Ablauf der laufenden Mandatsperiode nicht mehr für eine Wiederwahl in den Stiftungsrat des Landesmuseums zur Verfügung zu stellen. Dies wurde am 13. Dezember dem Ministerium für Äusseres, Justiz und Kultur kommuniziert.
Die Verantwortung für die erwähnte Veranstaltung liegt bei der operativen Führung des Landesmuseums. Die Veranstaltung wurde dem Stiftungsrat nie zur Genehmigung vorgelegt. Als strategisches Führungsorgan ist es auch nicht Aufgabe des Stiftungsrates, jede Veranstaltung abzusegnen. Sehr wohl liegen aber die grundsätzliche Ausrichtung des Museums und die Genehmigung der einzelnen Ausstellungen im Aufgabenbereich des Stiftungsrates. Der Stiftungsrat erfuhr erst mit dem Versand der Einladungskarten von «Flowers and Beauties». In Anbetracht der bereits erfolgten Organisation hat sich der Stiftungsrat mehrheitlich dagegen ausgesprochen, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen.

Für den LLM-Stiftungsrat: Renate Wohlwend, Präsidentin

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung