Leserbrief

Gesamtnote 6 verfehlt

Martin Kaufmann,Aubündt 6, Vaduz | 28. Februar 2018

Das Schulkonzept der Regierung sieht den Bau des SZU II und die Auflösung der Realschule St. Elisabeth Schaan und des Schulgebäudes Giessen in Vaduz vor. Dieser Endstrategie stehe ich positiv gegenüber. Durch dieses Konzept ergibt sich eine optimale Verteilung der weiterführenden Schulen im Land Liechtenstein. Doch meines Erachtens verläuft die geplante Ausführung auf Umwegen.
Das SZ Mühleholz II wurde innerhalb von drei Jahren, vom Spatenstich im Jahr 2005 bis zur Fertigstellung 2008, errichtet. Wenn der Landtag der Schulbautenstrategie zustimmen wird, kann in den nächsten drei Jahren für den Bau geplant werden. Somit würde dann der Spatenstich für das SZU II im Jahr 2021 erfolgen und wäre 2024 einzugsbereit. Auch könnte bei diesem kürzeren Zeitplan das Schulgebäude Giessen bis dahin weiter genutzt werden, welches 2010 saniert worden ist und eine geplante Nutzungsdauer bis 2025 haben sollte. Das geplante Schulprovisorium Gies­sen für 1 700 000 Franken ­wäre somit auch hinfällig.
Die Gründe der Regierung, die zur Auflösung der Realschule St. Elisabeth führen sollten, sind meiner Meinung nach berechtigt. Das Gebäude ist sanierungsbedürftig und nicht behindertengerecht, und das Land sollte Eigentümer der Schulen sein. Die Miet- und Betriebskosten der Realschule St. Elisabeth belaufen sich auf circa 750 000 Franken pro Jahr. Bis 2024 wären dies Ausgaben in der Höhe von 4 500 000 Franken, sofern keine weiteren Investitionen in das Gebäude getätigt werden. Für das Provisorium der Realschule wird mit 3 500 000 Franken gerechnet.
Würde also mit der Planung der Schulbautenstrategie sofort begonnen werden – und folglich eine Zeitersparnis von vier Jahren resultieren –, könnten dadurch circa 700 000 Franken gespart werden. Warum kann also nicht schon alles bis ins Jahr 2024 fertiggestellt werden anstelle wie geplant 2028?
Fazit: Endkonzept sehr gut, Weg dorthin ungenügend.

Martin Kaufmann,
Aubündt 6, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung