Volksblatt Werbung
Leserbrief

Sie sollten die Kinder regelmässig zur Messfeier begleiten

Roland Casutt,Pfarrer von Bendern | 9. Februar 2018

Leserbrief zum Interview mit dem Moraltheologen Eberhard Schockenhoff im «Volksblatt» vom 8. Februar 2018 (Seite 11):
Sehr geehrte Frau Doris Quaderer,
Sie schreiben in Ihrem gestrigen Interview mit dem Moraltheologen Eberhard Schockenhoff, dass Sie Ihre Kinder «nach hiesiger Tradition auch zur Kommunion schicken und firmen lassen». Dazu ein gutgemeinter seelsorglicher Ratschlag meinerseits: Sie sollten Ihre Kinder nicht «schicken», sondern vorbildlich regelmässig an Sonn- und Feiertagen zur Messfeier begleiten, wie es sich für Katholiken gehört (siehe die von Ihnen selber zitierte Nummer im für alle verbindlichen Katechismus der Katholischen Kirche, KKK 2181).
Im Übrigen handelt es sich bei der Feier der heiligen Kommunion (Erstkommunion) und der heiligen Firmung nicht um eine «hiesige Tradition» beziehungsweise ein örtliches Brauchtum, sondern um eine Angelegenheit der Glaubensüberzeugung!


Roland Casutt,
Pfarrer von Bendern

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung