Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Bauvorhaben in Eschen überdenken

Natalie Beck, Hubbündt, Eschen | 29. Januar 2018

Das Vorhaben ist an sich eine sinnvolle Überlegung, nur meiner Ansicht nach steht nicht der Bürger im Fokus. Ich zitiere: «Insbesondere für Familien und ältere Menschen».
Genau diese Zielgruppe braucht einen erholsamen Schlaf und wohl möglichst frische Luft. Das haben wir seit über 20 Jahren hier neben der ThyssenKrupp nicht. Wenn das Foto von einer anderen Perspektive gemacht worden wäre, würde auch ein Leser einen anderen Eindruck bekommen, finde ich. Seitens Thyssen wird sehr viel unternommen, jedoch wurde bis heute die Problematik nicht behoben und kann vermutlich auch niemals vollständig behoben werden. Lärmbelästigung wie «ba bam ba bam, taktak taktak» über mehrere Stunden in der Nacht – sind schlafraubend. Nicht zu vergessen das Öl, das sich auf der Wäschespindel et cetera ablagert. Im Sommer können wir in der Nacht teils keine Fenster offen lassen, da es enorm stinkt. Falls dieses Bauvorhaben zustande kommt, wünsche ich jetzt schon einen erholsamen und gesunden Schlaf. Wenn der Bürger im Fokus stehen soll, überdenkt bitte die Baulage nochmals.

Natalie Beck,
Hubbündt, Eschen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung