Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Sehr geehrte Frau Mile

Daniel Hilti, Vorsteher der Gemeinde Schaan | 21. Januar 2016

Parkbussen in Schaan

Der Vollständigkeit halber muss Ihr Leserbrief vom 19. Januar 2016 in den Landeszeitungen wie folgt ergänzt werden.
Die Parkverbotszone wurde eingerichtet, weil das Falschparken im Schaaner Zentrum ein Ausmass erreicht hat, das nicht mehr tolerierbar war. Vor der Umsetzung im Juli 2015 hat die Gemeinde Schaan umfassend über diese Neuerung in den Medien informiert. Die Gemeindepolizei hat zudem die Betriebe im Zentrum persönlich benachrichtigt, auch den Betrieb, in dem Sie arbeiten. Entscheidend ist, dass die Gemeindepolizei zu Beginn die Autofahrerinnen und Autofahrer drei Wochen lang mit einem Hinweiszettel freundlich auf die Neurungen hingewiesen und keine Bussen verteilt hat. Die Gemeinde Schaan macht die Autofahrerinnen und Autofahrer auch heute noch in regelmässigen Abständen bei den Ortseingangstafeln auf die Parkierungsverbotszone aufmerksam. Im Weiteren bieten die Gemeinde und das Land Liechtenstein im Zentrum und in einer Gehdistanz von maximal zwei Minuten über 400 Parkplätze an, die während der Woche tagsüber eine Stunde und ab 17 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen kostenfrei sind.

Daniel Hilti, Vorsteher der Gemeinde Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung